Seniorentreff "Jute Stuw"

Wie zu Großmutters Zeiten

Haus St. Elisabeth bietet in Kooperation mit der Alzheimer-Gesellschaft Düsseldorf & Kreis Mettmann e.V. im Seniorentreff "Jute Stuw" Betreuungsangebote sowie Informationsveranstaltungen und Gesprächskreise an. Diese richten sich an Bewohner, aber auch an Interessenten von außerhalb und ihre Angehörigen. Die "Jute Stuw" ist liebevoll eingerichtet: Mit ihrem Sofa und den vielen netten Kleinigkeiten erinnert sie an ein Wohnzimmer zu Großmutters Zeiten.

Angebote in der "Juten Stuw"

Ziel der Angebote der "Juten Stuw" ist neben der Information und Beratung die stundenweise Entlastung pflegender Angehöriger.

Markttag

Samstags 10 bis 14 Uhr. Pflegende haben die Möglichkeit, ihre dementen Angehörigen für einige Stunden betreuen zu lassen (bei Bedarf mit Mittagessen, nach Vorbestellung).

Alzheimer-Café

Jeden letzten Mittwoch im Monat von 15.00 bis 17.30 Uhr Beratung für Pflegende sowie Betreuung und Aktivierung für Betroffene.

Gruppentreffen

Montags, mittwochs, freitags: Den Alltag mit der Herausforderung "Demenz" gestalten. Gemeinsames Tun der Kranken mit ihren betreuenden Partnern.
Informationen bei Melanie Frank, Telefon 02104 792-444.

Beratung & Vermittlung

Donnerstags 14.30 bis 16.30 Uhr ist das Geschäftsstellenbüro zur Beratung, Vermittlung und beispielsweise Internetrecherche geöffnet.
Kontakt: 02104 792-300
E-Mail: seniorentreff-jutestuw-mettmann@web.de

Rommé, Skat & Co

Freitags 15 bis 17 Uhr. geselliges Miteinander

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Die Gruppe trifft sich an jedem letzten Dienstag im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr mit fachlicher Begleitung.

Gesprächskreis für ehemalige pflegende Angehörige

Die Gruppe trifft sich jeden 5. Freitag im Monat um 15 Uhr.